Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie zu.

JP Smooth Gallery Module

Schuss & Tor!

Herren 1 Landesliga

Schuss & Tor!

Teamsport

Gemeinsam sind wir stark!

Teamsport

Fans!

Die Fans - unser 7. Feldspieler

Fans!

Frauen 1

Bezirksliga

Frauen 1

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Ausflüge und mehr mit der SGB

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Sponsoren

Aktuell

JSG2B: Kantersieg für mJD in Schnaitheim

Die männliche E-Jugend trat am Sonntagnachmittag bei der TSG Schnaitheim an und kehrte von dort mit einem verdienten 29:9 Sieg nach Hause zurück.

 

Männl. D-Jugend topfit nach Winterpause
Nachdem man sich in den Dezember-Spielen des vergangenen Jahres nicht gerade von seiner Schokoladenseite zeigen konnte und aufgrund der Handball-WM eine lange Trainingsphase ohne Spielbetrieb hinter sich hatte, waren alle nun gespannt, wie sich die Jungs aus der Winterpause zurückmelden.
Da man es gewohnt ist, mit einer vollen Auswechselbank zu den Spielen anzutreten, hat sich das Trainerteam aufgrund mehrerer Absagen dazu entschieden, kurzerhand um Verstärkung aus der weibl. D-Jugend zu bitten. Dies ist möglich, da unsere Staffel als „gemischte D-Jugend“ bezeichnet wird und das Mitspielen von Mädchen erlaubt ist.

Glücklicherweise stand Jana Dammenmiller zur Verfügung, die sich nahtlos ins Spiel der Jungs einfügte und auch mit eigenen Treffern zum Erfolg beitrug. Auch ein angeschlagener Fabio Proksch, der krankheitsbedingt das Bett hätte hüten sollen, konnte sein Team mit seinen Einsatzzeiten unterstützen.
In Schnaitheim waren die ersten fünf Minuten geprägt vom gegenseitigen Abtasten und der Aufregung auf unserer Seite, die uns zu drei Ballverlusten im Angriff verleitete und aus denen wir prompt Gegentore kassierten.
Dann zeigte sich, dass die Abwehrarbeit der letzten Wochen Früchte trug. Auch die gezielte Einstellung auf das Angriffsverhalten des Gegners wurde von allen Spielern konsequent umgesetzt.
Für die TSG gab es kein Durchkommen mehr. Und falls doch, war unser bestens aufgelegter Torhüter zur Stelle !
Schnaitheim erzielte zwischen der vierten und zwanzigsten Minute nur noch ein Tor. Und unser Angriff kam so richtig ins Rollen.

Beim Spielstand von 4:15 wechselte man die Seiten. Vorgabe für Halbzeit zwei war, auf keinen Fall nachzulassen und unsere Spielweise konsequent fortzuführen. Alle Spieler kamen zu Ihren Einsatzzeiten und das Trainerteam konnte noch einige Mannschaftsumstellungen ausprobieren.

Der Endstand von 9:29 spiegelt genau das wieder, was wieder einmal viele mitgereiste Eltern, Großeltern und Geschwister gesehen haben, - einfach ein super Team - inklusive der Zuschauer !

Es spielten: Nico Haag, Henry Linder, Elias Proksch, Jannick Schneider, Fabrizio Jennes, Leo Mayer, Sebastian Koscheluh, Jana Dammenmiller, Fabio Proksch, Sascha Friedel, Lenny Schwenk, Fabio Emele