Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie zu.

JP Smooth Gallery Module

Schuss & Tor!

Herren 1 Landesliga

Schuss & Tor!

Teamsport

Gemeinsam sind wir stark!

Teamsport

Fans!

Die Fans - unser 7. Feldspieler

Fans!

Frauen 1

Bezirksliga

Frauen 1

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Ausflüge und mehr mit der SGB

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Sponsoren

Aktuell

JSG2B: Erfolge für wJC und mJD

Während sich die weibl. C-Jugend in der Eislinger Öschhalle schadlos halten musste, genoss die mJD gegen Geislingen Heimrecht und landete in der Feinhalle einen ungefährdeten Sieg.

 

JSG2B: Männl. Jug. D siegt über Geislingen
Nachdem im letzten Spiel aufgrund des knappen Spielverlaufs nicht alle anwesenden Spieler zu ihrer Einsatzzeit kamen, hatte sich das Trainerteam für diePartie gegen Geislingen fest vorgenommen, allen Jungs ausreichende Spielzeit zukommen zu lassen. Das Trainerteam stellte im Vorfeld zwei etwa gleichstarke Teams innerhalb derMannschaft auf. So standen in den ersten zehn Minuten sechs Jungs auf dem Spielfeld, die in der 11. Spielminute komplett vom zweiten Team abgelöst wurden. Ein wenig holprig – da ungewohnt - startete man in die Begegnung. Bis zur Halbzeit ließ man aber nichts anbrennen und konnte mit einem bereits beruhigenden Viertorevorsprung in die Pause gehen.
Nach dem Seitenwechsel stand die gewohnte Startformation auf dem Parkett. Aber erneut wurde schon nach kurzer Zeit wieder munter durchgewechselt. Eine stärker werdende Abwehr und ein gut parierender Torhüter (parierte vier von fünf Starfwürfen !) brachte die Gegner ein ums andere Mal aus dem Tritt. Schnell nach vorne getragene Bälle wurden weiter im gegnerischen Tor versenkt und so endete das Spiel mit einem verdienten 26:16.
Für die JSG spielten: Henry Linder, Kai Grüner, Tim Stadelmaier, Fabrizio Jennes, Jannick Schneider, Sebastian Koscheluh, Lenny Schwenk, Fabio Proksch, Sascha Friedel, Leo Mayer, Elias Proksch, Nico Haag, Hannes Eißmann, Fabio Emele


JSG2B: weibl. C-Jugend bleibt verlustpunktfrei
Am vergangenen Samstag trat die wJC in Eislingen zum erwartet schweren Auswärtsspiel bei der TSG an. Neben Maike Lingnau und Magda Dolderer musste das Team auch noch auf Alicia Grünauer verletzungsbedingt verzichten. Mit den verbliebenen zehn Spielerinnen galt es daher, eine taktisch disziplinierte Leistung auf die Platte zu bringen, um beide Punkte aus der Öschhalle zu entführen.
Zu Beginn der Partie leisteten sich beide Mannschaften zahlreiche technische Fehler und so dauerte es eine gute Viertelstunde, bis die JSG2B erstmals richtig in das Spiel fand und mit drei schnellen Toren in Folge auf 5:3 davon ziehen konnte. Durch eine hervorragende Abwehrleistung und eine gut aufgelegte Torhüterin konnte
der Vorsprung bis zur Halbzeit noch auf 8:4 ausgebaut werden.
Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs verliefen dann ganz im Sinne der JSG2B. Schnell setzte man sich auf 11:5 ab und die Partie schien bereits entschieden. Doch einigen Konzentrationslücken im Abschluss sowie Nachlässigkeiten in der sonst so souverän agierenden Abwehr ließen die TSG nochmals auf 12:9 herankommen. Doch auch in dieser Phase behielt die
Mannschaft einen kühlen Kopf. Mit der nötigen Abgeklärtheit überstand man eine Unterzahlsituation, brachte den Sieg mit 15:12 letztendlich sicher nach Hause und grüßt mit 12:0 Punkten weiterhin von der Tabellenspitze !
Das nächste Spiel der findet am 08.12 um 11:10 in der Uhlandhalle gegen die SG Kuchen-Gingen statt.
Es spielten: Lucy Linder (im Tor), Sarah Bothner, Melina Wengert, Melina Hagedorn, Enna Kulasevic, Mailin Fuchs, Ellie Struzyna, Melina Wamsler, Finnja Fuchs, Maxine Weber