Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie zu.

JP Smooth Gallery Module

Schuss & Tor!

Herren 1 Landesliga

Schuss & Tor!

Teamsport

Gemeinsam sind wir stark!

Teamsport

Fans!

Die Fans - unser 7. Feldspieler

Fans!

Frauen 1

Bezirksliga

Frauen 1

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Ausflüge und mehr mit der SGB

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Sponsoren

Aktuell

Vorschau 10./11.11.2018

Insgesamt sechs Partien stehen am Samstag in der Uhlandhalle auf dem Programm: Nach drei Spielen der JSG2B (mjC gegen WiWiDo 2, wJA und mJA jeweils gegen Herbrechtingen-Bolheim) treffen die Damen 2 sowie die LL-Damen jeweils auf die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf, ehe die LL-Männer um 20 Uhr den Spieltag mit dem Derby gegen Lauterstein 2 beschließen.

Bereits am Freitagabend treten die Damen 1 im Bezirkspokal bei der TSG Schnaitheim 2 an.

 


VORSCHAU

Freitag 9.11.2018
Frauen Bezirkspokal 20.30 Uhr
Schnaitheim 2 – SGB
Bereits am Freitagabend treten die Damen 1 bei Schnaitheim 2 im Bezirkspokal an. Natürlich möchte man diese Partie gerne gewinnen, um sich für die nächste Pokalrunde zu qualifizieren. Doch das Hauptaugen-merk liegt sicherlich auf dem Klassenerhalt in der Landesliga und so wird diese Begegnung einfach auch als zusätzliches Testspiel absolviert.

Samstag 10.11.2018 Uhlandhalle
11.30 Uhr männl. Jug. C: JSG2B – WiWiDo 2
12.45 Uhr weibl. Jug. A: JSG2B – Herbrecht.-Bolheim
14.30 Uhr männl. Jug. A: JSG2B – Herbrecht.-Bolheim
16.00 Uhr Frauen BKL: SGB 2 – WiWiDo 2
18.00 Uhr Frauen LL: SGB – WiWiDo
20.00 Uhr Männer LL: SGB – Lauterstein 2

Insgesamt sechs Partien gibt es am Samstag in der Uhlandhalle zu sehen. Nach den drei Matches der JSG2B treffen die 1b-Damen im Derby auf WiWiDo 2. Letzte Saison hatte die SGB beide Male noch das Nachsehen und so ist man bestrebt, dieses Mal den Spieß umzudrehen.

Danach kommt es in der Landesliga der Damen ebenfalls zum Derby zwischen der SGB und der HSG.
Die Gäste sind als Aufsteiger gut in die Saison gestartet und können aktuell auch auf einen wesentlich größeren Kader zurückgreifen. Für die SGB gilt es nun, endlich die nächsten Zähler unter Dach und Fach zu bringen, um nicht nach dem siebten Spieltag bereits mit dem Rücken zur Wand zu stehen.

Bei den Herren 1 kommt es um 20 Uhr dann zum Derby gegen Lauterstein 2. Die Gäste stehen in der Tabelle mit 8:8 Punkten knapp hinter der SGB, können aber auf Siege über Altenstadt, Ku-Gi und Feldkirch verweisen. Gleichzeitig mussten sie sich nur hauchdünn mit 34:33 Vöhringen geschlagen geben. Bettringen ist also vorgewarnt und darf diesen Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Vielmehr gilt es, sich auf die eigene Stärke zu konzentrieren und diese vor heimischer Kulisse auch entsprechend auszuspielen.