Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie zu.

JP Smooth Gallery Module

Schuss & Tor!

Herren 1 Landesliga

Schuss & Tor!

Teamsport

Gemeinsam sind wir stark!

Teamsport

Fans!

Die Fans - unser 7. Feldspieler

Fans!

Frauen 1

Bezirksliga

Frauen 1

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Ausflüge und mehr mit der SGB

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Sponsoren

Aktuell

JSG2B: Zweiter Sieg der mJD

Für die Jugendspielgemeinschaft Bargau / Bettringen war es ein ausgesprochen erfolgreiches Wochenende. Alle Teams blieben siegreich und vor allem der Zuschauerzuspruch in der Bargauer Feinhalle am Sonntag bei den Spielen der weiblichen A, B, C-Jugend sowie der männlichen A-Jugend war überragend.
So macht Handballsport Spaß – sowohl auf als auch neben dem Spielfeld. Weiter so !
Aber auch auf fremden Terrain wurde ein Sieg eingefahren: Die männliche D-Jugend behielt am Samstag in Geislingen gegen Altenstadt die Oberhand.

 

Am vergangenen Samstag reiste die männliche D-Jugend zu Ihrem ersten Auswärtsspiel gegen den TV Altenstadt nach Geislingen.
Zu Beginn der Partie hatte es den Anschein, als ob man ohne Probleme an die Leistung des ersten Saisonspiels anknüpfen könnte.
So führte man in der 8. Minute bereits mit 1:7. Doch plötzlich schien man den Faden verloren zu haben. Auch ein komplett vorgenommener Wechsel nach zehn Minuten brachte nicht die erhoffte Entspannung.
Zu wenig Bewegung im Angriff und viele Fehler in der Abwehr luden den TV Altenstadt dazu ein, die Tordifferenz stetig zu verringern. Und so wurden bei einem Halbzeitstand von 7:10 die Seiten gewechselt.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit schafften es die JSG-Jungs nicht, sich weiter abzusetzen. Was auch daran lag, dass man den besten Schützen des Gastgebers nicht richtig in den Griff bekam und eigene Torchancen nicht verwertete. Erst in der 31. Minute lag man wieder mit vier Toren in Führung und konnte kurz darauf den Vorsprung sogar auf sechs Treffer ausbauen. Obwohl die Mannschaft an diesem Tag ihr Können nicht vollständig abrufen konnte, wurde das Spiel mit 15:20 gewonnen.

Erwähnenswert ist noch ein Treffer von Lenny Schwenk in der 37. Minute: Als er an einem Wurf gehindert wurde, befand er sich plötzlich mit dem Rücken zum Tor. Er hatte den Ball noch in der Hand und warf diesen durch die gegrätschten Beine in Richtung Tor und traf
(zu sehen auch auf facebook !).
Es spielten: Hannes Eißmann, Fabio Emele, Sascha Friedel, Kai Grüner, Nico Haag, Sebastian Koscheluh, Henry Linder, Leo Mayer, Elias Proksch, Fabio Proksch, Jannick Schneider, Lenny Schwenk, Tim Stadelmaier, Hannes Zirker