Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie zu.

JP Smooth Gallery Module

Schuss & Tor!

Herren 1 Landesliga

Schuss & Tor!

Teamsport

Gemeinsam sind wir stark!

Teamsport

Fans!

Die Fans - unser 7. Feldspieler

Fans!

Frauen 1

Bezirksliga

Frauen 1

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Ausflüge und mehr mit der SGB

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Sponsoren

Aktuell

JSG2B: Männl. E-Jugend holt Meisterschaft

Die Jungs der männlichen E-Jugend sicherten sich am Sonntag beim letzten Spieltag in Heiningen souverän die Meisterschaft in der Staffel 1. An sechs einzelnen Spieltagen blieben sie in jeweils zwei Partien ungeschlagen, mussten insgesamt nur ein Unentschieden hinnehmen und holten sich auch bei den zu absolvierenden Koordinationsübungen stets hohe Punktwerte.
    

Für die Jungs sollte der letzte Spieltag in Heiningen gleichzeitig der Höhepunkt einer überaus erfolgreichen Saison werden.
Und so stellte das Trainerteam die Mannschaft bereits im Vorfeld darauf ein, dass mit einer hohen Punktzahl bei den Koordinationsübungen sowie zwei Erfolgen über FA Göppingen und die SG Lauterstein/Treffelhausen/ Böhmenkirch die Meisterschaft vollends perfekt gemacht werden kann.
Etwas kontraproduktiv zeigte sich hier der Handballbezirk Stauferland, der eine Woche zuvor bekanntgab, keine offizielle Meisterehrung oder Wimpelübergabe vorzunehmen.
Und so ließen es sich die Trainer der JSG2B nicht nehmen, kurzfristig für die Kinder noch Medaillen, Handgelenks-Schweißbänder sowie Meisterschaftsshirts zu organisieren.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Firma „Häberle Logistik GmbH“, die sich spontan bereit erklärte, einen Großteil der Kosten für die Shirts zu übernehmen !
Und so reiste die Mannschaft am Sonntag mit allen Eltern, Geschwistern und teilweise auch Großeltern nach Heiningen, um das Team lautstark zu unterstützen.
Zusätzlich mit an Bord waren Fabio P. und Fabio E. aus der männlichen D-Jugend, die extra ihre Trommeln eingepackt hatten und für eine grandiose Stimmung auf den Rängen sorgten.
   
Diese wurde noch durch die Leistung der Mannschaft angeheizt, die an diesem Tag wohl ihre beiden besten Spiele ablieferte und die Gegner sowohl toremäßig als auch technisch in Grund und Boden spielte.
Alle Zuschauer und selbst die gegnerischen Teams erkannten die Überlegenheit neidlos an und gratulierten danach zur verdienten Meisterschaft.
Im Anschluss an die letzte Partie des Spieltages zogen sich die Spieler der JSG2B zusammen mit ihren Trainern und den mitgereisten Fans in eine Ecke der Heininger Voralbhalle zurück und es blieb zwei Handballeltern vorbehalten, den Kindern offiziell zur Meisterschaft zu gratulieren, die Medaillen und Meistershirts zu überreichen und eine Runde Kindersekt auszuschenken.
 
Da es seitens des Bezirks Stauferland keine gesonderte Ehrung gab, haben es die Verantwortlichen der JSG2B kurzfristig ermöglicht,
dass am kommenden Samstag beim FAN-Tag der SG Bettringen die Kinder zusammen mit den Aktiven der SGB zum Spitzenspiel der Herren 1 gegen Hofen-Hüttlingen einlaufen dürfen und dort vor sicherlich großer Kulisse nochmals vereinsintern für die Meisterschaft geehrt werden.

Für die JSG2B waren im Einsatz: Jonas Weiß, Benjamin Süß, Philipp Seibold, Lenny Schwenk, Jannick Schneider, Johannes Sattler, Elias Proksch, Leo Mayer, Henry Linder, Loris Krieg, Sebastian Koscheluh, Joel Köck, Nico Haag, Friedrich Fischer, Fabio da Cruz-Martins, Fabian Bohm, Samuel Balaz sowie das Trainerteam Diana Emele, Kai Svoboda, Laura Emele und Dominik Stehle