Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie zu.

JP Smooth Gallery Module

Schuss & Tor!

Herren 1 Landesliga

Schuss & Tor!

Teamsport

Gemeinsam sind wir stark!

Teamsport

Fans!

Die Fans - unser 7. Feldspieler

Fans!

Frauen 1

Bezirksliga

Frauen 1

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Ausflüge und mehr mit der SGB

Sportlich Gemeinsam Bewegend

Sponsoren

Aktuell

Männer 1: Im Pokal weiter

Mit einem ungefährdeten 23:43 Erfolg über Bartenbach 2 in der zweiten Pokalrunde kehrten die Herren 1 am Sonntag aus der Göppinger Parkhaushalle zurück.

 

Die SGB war vorgewarnt und nahm deshalb diePartie gegen den im Mittelfeld der Bezirksklasse angesiedelten Gegner sehr ernst.
Und so kam die SGB gleich hellwach aus der Weihnachtspause zurück und lag nach fünf absolvierten Minuten schon mit 0:5 in Front.
Bis dato hatte sich auch Torhüter
Jannis Brucker mit einigen gelungenen Paraden ausgezeichnet, ehe er nach einem Kopftreffer das Spielfeld verlassen musste.
Doch
auch der eingewechselte Marc Leibner hatte einen guten Tag erwischt und knüpfte nahtlos an die gute Leistung seines Vorgängers an.
Beim 1:7 konnten die Gastgeber ihre ersten Treffer markieren, doch schon längere Zeit zuvor war ein Klassenunterschied zu erkennen und die Bettringer nutzen weiterhin die Unzulänglichkeiten der Bartenbacher Abwehr konsequent aus.
Wie angekündigt wechselte das Trainerteam Schwenk/Schneider konsequent durch und alle Spieler bekamen ihre Einsatzzeiten.
So konnten auch die Youngster Tobias Porada,
Raphael Mayer und Philipp Baur sich mit guten Aktionen und Toren für weitere Einsätze empfehlen.
Beim Stande von 9:20 wurden die Seiten gewechselt und auch für den zweiten Durchgang forderten die Trainer, Tempo und Konzentration weiterhin hoch zu halten.
Zwar hatte man im Torabschluss noch Luft nach oben, konnte sich aber dennoch sukzessive weiter absetzen. Über den Zwischenstand von 11:28 wurde der Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf 23:43 ausgebaut und somit stellte dieser Erfolg den gelungenen Abschluss der ersten Trainingswoche nach den Weihnachtsferien dar.
SG Bettringen: Brucker, Leibner (Tor); Folter (5), Schneider (2), Baur (2), Mayer (6), Karmann (8), Kohler (5), M. Weber (5), Breunig, B. Weber, Rott (6/3), Porada (4)